Die Bürgerenergie Isar eG stellt sich vor

Die bayerische Staatsregierung hat im Frühsommer 2011 die kommunale Energiewende ausgerufen und im Landkreis und in den Kommunen haben sich Arbeitskreise gebildet, die sich der Umsetzung dieser großen Aufgabe widmen. Auch die Bürger selbst haben sich organisiert: Bei einem Treffen der Projektgruppe I „Energie und Umwelt“ der Landshuter Agenda 21 – die sich seit 1996 mit dem Thema einer nachhaltigen Erzeugung und sparsamen und effektiven Nutzung von Energie beschäftigt – und dem Bündnis für Atomausstieg (BüfA) Landshut entstand im November 2011 die Idee, eine Bürger-Energiegenossenschaft zu gründen.

Damit sollte Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, am Aufbau einer umweltfreundlichen, dezentralen, regenerativen Energieversorgung mitzuwirken.

Unsere Organe

Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Bankenwesen und Verbänden engagieren sich ehrenamtlich in den Gremien unserer Energiegenossenschaft:

Vorstandsmitglieder

York Schulze
  • Dipl. Betriebswirt (FH), Bankkaufmann, Vorstandsvorsitzender der WEDIS Group AG
  • Mitglied im Bundesverband WindEnergie
  • Interessen:
    • Erneuerbare Energien
    • Energieeffizienz in privaten Gebäuden
    Georg Högl
    • Dipl. Verwaltungswirt (FH), Bankkaufmann, ehem. ltd. Angestellter der Sparkasse Landshut
    • Vorstandsmitglied bei der LandshuterEnergieAgentur
    • Interessen:
      • Energetische Sanierung
      • Energieeffizienz
      • Erneuerbare Energien
    Karlheinz Huber
    • Dipl. Bankbetriebswirt (Frankfurt School)
    • Gruppenleiter Firmenkunden bei der Sparkasse Landshut
    • Interessen:
      • Windkraft- und Photovoltaikanlagen
      • regionale Gestaltung der Energiewende
      • Bürgerbeteiligung an regenerativen Projekten

      Aufsichtsratsmitglieder

      Peter Dreier - Vorsitzender
      • Landrat des Landkreises Landshut
        "Die Energiewende ist eine von vielen großen Herausforderungen unserer Zeit. Der Bürger soll dabei die Möglichkeit erhalten, die Energiewende aktiv mitzugestalten – dies ist bei der Bürgerenergie Isar eG der Fall. Darüber hinaus bleibt der größte Teil der Wertschöpfung in der Region."
      Karlheinz Schobel - stellvertretender Vorsitzender
      • Dipl. Betriebswirt (FH), IT-Spezialist
        "Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit möchte ich die Energiewende fördern und die Energieversorgung in der Region aktiv und nachhaltig mitbestimmen."
      Hans-Peter Summer
      • Bankkaufmann, Geschäftsstellenleiter u. Finanzberater bei der Sparkasse Landshut, Stadtrat
        "Darum unterstütze ich die Bürgerenergie Isar eG: Bürgerbeteiligungen an der Energiewende, die Zusammensetzung des Vorstandes und des Aufsichtsrates, genossenschaftliches Denken, Möglichkeiten zum Erwerb von Anteilen und somit direkte Mitwirkung an alternativen Formen der Energieerzeugung, regionale Verbundenheit."
      Rosi Steinberger
      • Dipl. Ing. agr., MdL
        "Bürgerenergiegenossenschaften organisieren die dezentrale Energiewende, da hier das Bürgerengagement vor Ort eingebunden wird und wirksam sein kann.
        Die dezentrale Organisation der Bereitstellung von Energie macht einen Teil der geplanten Hochspannungstrassen überflüssig. Das ist letztlich preiswerter als eine zentral organisierte Energiebereitstellung. Darum unterstütze ich die Bürgerenergie Isar eG."
      Richard Bauer
      • Bankbetriebswirt-Wertpapierberater bei der Sparkasse
        "Ich will den Ausbau von erneuerbaren Energien vorantreiben. Ich möchte, dass alle Bürger am Ausbau der erneuerbaren Energien teilhaben können. Bei einem Projekt soll nicht nur der wirtschaftliche Nutzen im Vordergrund stehen. Genauso wenig soll nur die ökologische Seite der einzige Anlagegrund sein. Es muss auf eine ausgewogene Mischung beider Seiten geachtet werden."
      Thomas Emslander
      • Land-, Forst- und Gastwirt, Kreisrat
        "Ich unterstütze die Bürgerenergie Isar eG, weil diese Generation die Energiefrage lösen muss."
      Maria Golsch-Weber
      • Gemeinderätin im Markt Altdorf
        "Darum unterstütze ich die Bürgerenergie Isar eG: Klimaschutz und Umweltsicherheit, Erzeugung von erneuerbarer Energie."